Dr.-Ing., Dipl.-Ing., Deutscher und Europäischer Patentanwalt (zugelassener Vertreter vor dem EPA)

Dr. Florian Henke

Kontaktdaten
München
Weitere Informationen

Details

Steckbrief

Sprachen

Deutsch, Englisch

Studium

Studium Maschinenwesen an der Technischen Universität München (TUM);
Industriepraktikum bei GE Global Research;
Diplomarbeit an der Universitat Politècnica de Catalunya, Barcelona;
Promotion am Lehrstuhl für Numerische Mechanik, TUM (Emmy-Noether-Forschungsgruppe „Numerische Mehrskalen-Methoden für turbulente Verbrennung“);
Studium Recht für Patentanwälte, Fernuniversität Hagen

Mitgliedschaften

Deutsche Patentanwaltskammer, epi

Fachbereiche

Mechanik, Fluidmechanik, Verfahrenstechnik, Thermodynamik, Werkstoffe, Fertigungstechnik, insbesondere 3D-Druck, Druckluftanlagen, Sportausrüstung, Regelungstechnik, Robotik sowie Bildverarbeitung.

Schwerpunkte der Tätigkeit betreffen das Patent-, Gebrauchsmuster- und Designrecht, insbesondere die strategische Beratung zur Anmeldung von Schutzrechten, die Ausarbeitung von Patent- und Designanmeldungen sowie deren Betreuung vor dem deutschen, europäischen und den internationalen Patentämtern. Außerdem hat Florian Henke Erfahrung in der Verteidigung und dem Angriff von Patenten in Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren und wirkt in komplexen Verletzungsverfahren mit. Auch die Erstellung von Gutachten zum Rechtsbestand und zur Verletzung von Schutzrechten gehört zu seinem Tätigkeitsbereich.