JUVE Nachrichten

Meissner Bolte gewinnt für Warwick UWG-Streit um Flying V-Gitarre

JUVE Nachrichten: 

Kein Solo: Warwick gewinnt mit Meissner Bolte UWG-Streit um Flying V-Gitarre

"Die V-förmigen E-Gitarren des sächsischen Herstellers Warwick sind nicht mit den Flying V-Gitarren von Gibson zu verwechseln und dürfen daher weiter verkauft werden. Das hat das Oberlandesgericht Hamburg entschieden (Az. 15 U 86/19). Auch wenn beide Gitarren die gleiche Form haben, sahen die Richter keine Verwechslungsgefahr und auch keinen unlauteren Imagetransfer. Denn die Verbraucher seien Hobby- und Profigitarristen, die sich mit den hochpreisigen Gitarren und deren Herkunft auskennen."

Die ganze Meldung finden Sie auf: juve.de

Vertreter Warwick
Meissner Bolte (München): Oliver Nilgen, Dr. Stefan Zech (beide Wettbewerbsrecht)

Vertreter Gibson
Bardehle Pagenberg (München): Claus Eckhartt, Pascal Böhner (beide Wettbewerbsrecht)