PATONakademie

FTO-Analyse – das Risiko einer Patentverletzung effektiv bewerten

Volkmar Kruspig,  Patentanwalt, Dipl.-Ing. (Elektrotechnik) , München
Susanne Köhler-Pfohl,  Patentanwältin, Dipl.-Ing. (FH) für Patentwesen , München

Ziel

Das Seminar geht auf die Grundlagen der Feststellung möglicher blockierender Schutzrechtsarten, die Bestimmung des inhaltlichen, zeitlichen und territorialen Suchfeldes, das Identifizieren gefährlicher Rechte und die Ermittlung möglicher Auswirkungen einschließlich zu schaffender Umgehungslösungen ein.


Zielgruppe

Patentverantwortliche und Mitarbeiter/Leiter aus Entwicklungsabteilungen und Bereichen des Innovationsmanagements


Voraussetzung

Kenntnisse zum Patentwesen, Grundkenntnisse zu Patentrecherchen


Inhalt

  • Welche Schutzrechte/Schutzrechtsarten können mit der Einführung eines neuen Produktes verletzt werden?
  • Definition der relevanten Wettbewerber sowie des territorialen und zeitlichen Suchfeldes
  • Definition der Recherchegegenstände (sachliches Suchfeld) anhand einer Produktbewertung und möglicher Alleinstellungsmerkmale; Bestimmung des freien Standes der Technik; Übungsbeispiel hierzu;
  • Aufbau eines FTO-Gutachtens
  • Analyse der ermittelten Dokumente und Druckschriften
  • Bewertung des Risikos einer Schutzrechts-, insbesondere einer Marken-, Design- oder Patentverletzung
  • Erarbeiten strategischer Maßnahmen anhand des Analyseergebnisses
     

Datum und Veranstaltungsort

08. Dezember 2021 - 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

TU Ilmenau
PATON | Landespatentzentrum
Thüringen Langewiesener Straße 37
Senatssaal
98693 Ilmenau


Anmeldung und weitere Informationen

ladon.patent-inf.tu-ilmenau.de/