Selten nach Patentrezept

Innovationen in der Chemie und Pharmazie brauchen effektiven Schutz

Chemische Produkte und Arzneimittel sind aus unserem Leben nicht wegzudenken. Wie lebenswichtig diese sein können, hat sich während der Corona-Pandemie besonders eindringlich gezeigt. Nur dank der schnellen Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Corona-Virus konnte sich eine allmähliche Rückkehr in die Normalität abzeichnen.

Die Entwicklung neuer chemischer Produkte und Arzneimittel ist allerdings meist langwierig und oft mit immensen Kosten verbunden. Dass sich die hohen Investitionen letztlich bezahlt machen, garantieren nicht zuletzt Patente, die damit einen wichtigen Anreiz für das stete Bemühen um chemische und pharmazeutische Innovationen darstellen. Für Chemieprodukte und Arzneimittel ist der effektive Schutz durch Patente unerlässlich. Oder anders: Ohne Chemie- und Pharmapatente würden Innovationen auf diesen Gebieten zum Erliegen kommen.

Unsere auf Chemie und Pharmazie spezialisierten Patentanwälte unterstützen multinationale und mittelständische Unternehmen sowie Start-ups und wissenschaftliche Institutionen, die Ergebnisse ihrer Forschung und Entwicklung zu schützen.

Wir beraten Sie dabei, Schutzrechte für Erfindungen auf den unterschiedlichsten Gebieten der Chemie und Pharmazie zu erlangen, durchzusetzen und zu verteidigen. Dazu zählen beispielsweise die Bereiche Waschmittel, Kosmetika, Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel, Textilien, Reifen, alternative Kraftstoffe, Farben und Lacke, Klebstoffe, Nanotechnologie, Polymere, Bauchemie, Papier und Verpackung, aber auch Arzneimittel, darunter beispielsweise klassische pharmazeutische Wirkstoffe ebenso wie pharmazeutische Formulierungen und Antikörpermedikamente.

Zusammen mit Ihnen versuchen wir den bestmöglichen Patentschutz für Ihre Innovation zu erlangen und gehen diesen daher sehr umfassend an. Im Bereich der Chemie sollte ein Patent sowohl Produktansprüche als auch Verfahrens- und Verwendungsansprüche umfassen. Im Bereich der Arzneimittel kommen noch Ansprüche für die erste, zweite oder weitere Indikation hinzu; alternativ können Patente auch auf solche Indikationen beschränkt sein.

Wir betreuen Sie bei der Ausarbeitung von Patentanmeldungen und unterstützen Sie im Prüfungsverfahren vor den Patentämtern. Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Patenterteilung und vertreten Sie in etwaigen Einspruchs-, Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren. Auch Gutachten, FTO-Analysen sowie Due-Diligence-Prüfungen im Chemie- und Pharma-Bereich gehören zu unserem täglichen Geschäft. Im Pharma-Bereich betreuen wir zudem Anträge für ergänzende Schutzzertifikate (SPC), die dort von enormer Bedeutung sind. Schließlich verfügen wir über umfassende Erfahrungen bei der Entwicklung zielgerichteter Patentstrategien für Chemie- und Pharmaunternehmen.

Sprechen Sie unsere Patentanwälte mit Spezialisierung auf Chemie- und Pharmapatente jederzeit gerne an.

Dr. Stephan Held

Patentanwalt, Dipl.-Chem. (Chemie)

München

Dr. Felix Letzelter

Patentanwalt, Master of Laws (LL.M.), Dipl.-Chem. (Chemie)

Hebden Bridge (GB), München, Düsseldorf

Prof. Dr. Dr. Uwe Fitzner

Rechtsanwalt, Patentanwalt

Düsseldorf